Home ALLE BEITRÄGE Berlin: Aktion junger Frauen gegen Cafe von türkischen Faschisten

Berlin: Aktion junger Frauen gegen Cafe von türkischen Faschisten

by rcadmin

In der Nacht auf den 07.März führte das Junge-Frauen-Racheteam „Şehid Viyan Soran“ eine Aktion gegen ein Cafe von türkischen Faschisten in Berlin durch.

BERLIN-In der Nacht vom 6. auf den 7. März 2018 führte das Junge-Frauen-Racheteam „Şehid Viyan Soran“ eine Aktion gegen ein Cafe von türkischen Faschisten im Bezirk Wedding in Berlin durch. Die jungen Frauen sprayten an die Hauswände „FCK AKP“, „Free Efrîn“ und „Free APO“. Anschließend zerstörten sie die Fenster des Cafés, in denen türkische Flaggen hingen. Diese Aktion galt als Rache für die YPJ-Kämpferin Viyan Soran, die vor wenigen Tagen im historischen Widerstand unserer Zeit um Efrîn gefallen ist.

In einem Schreiben zu der Aktion heißt es: “Während der türkische Staat seit Wochen völkerrechtswidrige Angriffe auf fremdem Staatsgebiet in Efrîn unternimmt, empfängt die Bundesrepublik Deutschland nun zum dritten mal innerhalb von zwei Monaten den türkischen Außenminister Mevlüt Çavuşoğlu. Das Massaker an der Zivilbevölkerung in Efrîn erwähnt der geschäftsführende, amtierende Bundesaußenminister Sigmar Gabriel dabei mit keinem Wort.
Wir verurteilen diese Politik des Schweigens von Seiten des deutschen Staates auf das Schärfste und werden mit unseren Aktionen nicht aufhören, bis der Krieg in Efrîn beendet ist.“

Alternativer-Link:

ÄHNLICHE ARTIKEL

Kommentieren