Home ALLE BEITRÄGE Der Ort des Widerstands der jungen Frauen: Heftanîn

Der Ort des Widerstands der jungen Frauen: Heftanîn

by rcadmin

Laleş Rênas

Hier sind die freien Berge Kurdistans.
Hier ist der Ort, welcher jegliche Korruption, systemischen Dinge und Sklaverei, die unter dem Deckmantel „Schönheit“ geschaffen wurde, ablehnt.
Hier ist der Ort der Freiheitsreisenden. Hier ist der Ort dieser Menschen, die für ein freies Leben, für ein freien Geist, im Namen des Kurdischsein weiterhin die Werte der Menschheit verteidigen, einen Kampf führen und diesen vergifteten Wein der Ausbeuter auskotzen wollen.

Dieser Weg ist zur Ehre gerichtet, zur Würde und zur Freiheit gerichtet.
Es ist zum Anfang der Liebe gerichtet. Zur Herrlichkeit der Liebe, zu der loyalen Freundschaft, zu den anfänglichen Werte der Genossenschaft. Hier ist die PKK; Das ist der Ort dieser KämpferInnen, die für ein schönes Kurdistan kämpfen. PKK ist der Weg, wo Frauen zu ihrer Natur zurückkehrten, sich innerhalb dessen gesehen haben, und alles in diesem Moment wiedererlangten, wo sie alles verloren haben. Dieser Weg ist gefüllt mit großem Schmerz, es erfordert großen Mut ihn zu beschreiten. Dieser Weg ist die PKK, auf dem sich junge Frauen und Männer aufopferten. PKK ist der Ort jener junger Herzen und Köpfe, die die Angst getötet haben. Für die KämpferInnen dieses Kampfes ist starke Hoffnung und großer Glauben erforderlich. Wenn das Leben nicht ehrenwert und nicht moralisch ist, muss es kein langes Leben sein. Und sie beten nicht für ein langes Leben. Je mehr sie erkennen, dass sie auf dem richtigen Weg sind, desto mehr lieben sie diesen Weg. Dieser Weg beinhaltet die Mühe von Hunderten HeldInnen ohne Namen.
Die jungen Frauen sind diese Kraft, die die Erinnerung an diese HeldInnen aufrechterhalten werden. Junge Frauen sind diejenigen, von dem das System über sie sagen wird, „Wir konnten nicht, wir konnten sie nicht umerziehen, wir konnten sie nicht Zuhause einsperren, wir konnten sie nicht auf unseren Weg ziehen.“
Sie sind voller Kraft, sie sind die mit den tapfersten Herzen innerhalb der PKK und die größte Angst dieses Systems. Die Armee der YJA- Star sind die freien Fedais, die von jungen Frauen angeführt werden. Sie lassen diese Armee wachsen und bringen sie voran. Um diesen Widerstand zu unterdrücken, hat die türkische Besatzungsarmee bisher alle Mittel eingesetzt. Doch sie konnten diesen Widerstand nicht unterdrücken, sie konnten diesen Willen nicht brechen, denn ihr Kampfeswillen war viel größer.
Im Kern der stärksten Kraft steckt die Kraft der jungen Frauen.

YJA- Star schreibt in Heftanîn Geschichte

Im Widerstand von Heftanîn nahm diese Energie zu und ließ die Besatzer bluten. Im Widerstand von Heftanîn ist der große Wille und die Widerstandskraft von Warşîn, der Kampf von Zeryan, die ganz alleine gegen eine Armee kämpfte, der Willen und die Kreativität von Mizgîn, die selbstlose Sorxwîn, der Kampfescharakter von Viyan, die entschlossen ihre GenossInnen verteidigte, das lächelnde Gesicht Bêrîtans und die Ritterschaft Zeyneps, die wie eine Spartanerin kämpfte … und ganz viele andere Heldinnen wie diese… zum Symbol dessen geworden.
Ohne Zweifel sind das nicht die Ersten. Und sie werden auch nicht die Letzten sein, aber sind ein Moment der Freiheit, wie der Wegweiser des Widerstands, und eine selbstlose Haltung mit den Händen von Hunderten von Frauen gezeichnet wurde und die Geschichte der Guerilla in der Geschichte der YJA-Star ein weiteres Mal erneuerte und dies demonstrierte: Solange es junge Frauen gibt, können die Besatzer auf diesem Boden nicht aufatmen, sie werden daran ersticken.

Als der Geist der jungen Frau sich auf den Boden verteilte, wurde der Widerstand noch größer und der Widerstand Heftanîns breitete sich aus.
YJA- Star macht eine Aktion nach der anderen, entwickeln eine Taktik nach der anderen, und mit vielen ihrer Aktionen haben sie die Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Die Guerilla der YJA- Star, die Schwerter und Waffen mit der Energie junger Frauen, mit der Wut und dem Zorn junger Frauen verschönerten, haben nicht nur für die Frauen in Kurdistan, sondern für viele Orte im Nahen Osten die Vorreiterrolle im Kampf gefspielt. Die Guerilla kämpften bis zum Ende für die Befreiung der Frauen, wobei sie Frauen und Land auf dem gleichen Niveau sahen.
Die jungen Frauen der YJA- Star haben im Widerstand von Heftanîn für jeden Unterdrückten und jede Unterdrückte in diesem Land gekämpft. Die Guerilla der YJA- Star kämpfen gegen jeden Soldaten, jeden Besatzer, jeden Kontra-guerilla, der in diesem Land Frauen angegriffen hat, ermordet hat und sie vergewaltigte. Im Widerstand von Heftanîn wird die Rache von Jahren genommen. Das ist der Grund, weshalb die Besatzer am meisten die Orte angreifen, wo es Frauen gibt. Deshalb werden am meisten die Orte von Şeşdara, Ş. Berîvan, Xantûrê angegriffen. Erfolgreicher Widerstand von Frauen. Weil im Widerstand von Heftanîn es Frauen gibt, die sich auskennen, organisiert sind und daran glauben, dass sie durch den Kampf befreit werden.
Frauen, die niemandem gehören, die nichts von jemanden sind, die sich gehören, die mit ihrem eigenen Namen existieren, wie ein Baum, der seine Wurzeln im gesegneten Land hinterlässt.
Sie sind Frauen, sie sind mitfühlend, sie sind emotional, weinen, lachen, kämpfen, lieben, sie sind nicht üblich, sie widersetzen sich, wie die Liebe, wie der Schmerz, eine Existenz wie Honig.
Jetzt versteht das jeder besser und kann jetzt besser den Widerstand von Heftanîn verstehen; Die Worte die der Repräsentant der Völker zur Sprache gebracht hat; „Die Befreiung einer Frau ist die Rettung eines Landes. Die Frau ist eine Nation, eine Klasse, ein Land.“

Die Liebe zum Kampf für den Vordenker ist die Quelle der Guerilla.
Dieses Leben ist ein Geschenk seines Kampfes.
Der Zustrom junger Frauen in die Berge ist der Weg, um diesen Kampf zu vergrößern. Dies ist der Weg zur Existenz. Selbst wenn sich die Reisenden dieses Weges der Karawane der Unsterblichen anschließen, wird es immer diesen Weg geben. Es wird ihn immer geben.

ÄHNLICHE ARTIKEL