Home ALLE BEITRÄGEKULTUR & KUNST Gotinên pêşiyan – Kurdische Sprichwörter

Gotinên pêşiyan – Kurdische Sprichwörter

by rcadmin

STÊRKA CİWAN

Die Entwicklung von Kultur, Sprache, Philosophie und Geschichte entwickelt sich auf unterschiedlichen Ebenen. Gesellschaften sind ein lebendiger Organismus und befinden sich in einem ständigen Wandel. Die Kultur der Gesellschaft wird durch Tanz, Gedichte, Gesang, Geschichten, Theater geprägt. Auch Sprichwörter sagen vieles über die Mentalität und Verbindung der Gesellschaft zu unterschiedlichen Ereignisse aus. Im Kurdischen bedeutet „Gotinên Pêsiyan“ soviel wie, „die Worte der Älteren“, oder „die Worte der Großen“. Die Sprichtwörter haben keinen Autor, aber es ist klar, dass sie aus einer Zeit vor uns stammen. Die kurdischen Sprichwörter sind vielleicht mehrere Hundert Jahre alt und haben zwei Eigenschaften. Erstens sind sie in erster Linie ratgebend und zweitens bieten sie eine Lektion für die Gesellschaft. In der Regel sind sie wie auch in anderen Sprachen kurz und reimen sich. Viele der Sprichwörter sind auf Anhieb nicht zu verstehen und verbergen eine versteckte Botschaft. Oftmals haben viele Sprichwörter mehrere Deutungen. Amed Tigris hat einem Buch 6762 kurdische Sprichwörter zusammengetragen. Wir möchten an dieser Stelle ein paar Sprichwörter, die wirklich viel Weisheit und Wissen in sich tragen, mit euch teilen.

Die vier Elemente

Agirê şevê nêzîk xuya dike. – Das Feuer in der Nacht scheint nah.

Barek çek li kerê bike û bişîne çolê, dîsa jî dê gur wê bixwin. – Schick einen Esel mit einem Haufen Waffen in die Wüste, er wird trotzdem von Wölfen gefressen werden.

Av xwînê dişo, xwîn xwînê naşo. – Wasser wäscht Blut, doch Blut wäscht nicht Blut.

Ba ji berfê dibejê: Ez bidim pey te, de tu xwe li ku bixê? – Wind fragt den Schnee: Wenn ich dir nachkomme, wo wirst du hingehen?

Wenn mann misstrauisch ist sagt man, dass das, was du machst und wohin du gehst, unklar ist!

Viele Sprichwörter sind sehr naturbezogen, sie handeln von Beobachtungen die die Gesellschaft zu unterschiedlichen Zeitepochen erlebt und gemacht hat. Andere wiederum beschreiben, welche Rolle Kampf, Verrat, Vertrauen, Frau, Familie usw. spielen. Sie sind unterschiedlich geschrieben, manchmal in der Form von Frage und Antwort oder Aussagen.

Welat welatê Kurda ye, miletê Kurd di nav de wenda ye. – Die Heimat ist die Heimat der KurdInnen, die KurdInnen sind dort verschwunden.

An diesem Beispiel sieht man sehr schön, welche Bedeutung Sprache für das Dasein der Gesellschaft hat, und dass die Sprache ein Existenz- und Identitätsmerkmal ist.
Hier noch ein paar andere Beispiele, die sehr interessant sind und zum Nachdenken anregen:

Gotinên êvara dikevin kunên diwara. – Was man am Abend sagt, geht durch die Löcher der Wände.

Rastî zirav dibe nadire, derew stûr dibe dişkê. – Die Wahrheit wird dünn, aber reißt nicht, die Lüge wird dick, aber bricht.

Piştî her ketinek rabûnek heye. – Nach jedem Fall gibt es ein Aufstehen.

Diwar bi guh in. – Die Wände haben Ohren.

 

 

 

 

 

 

 

 

ÄHNLICHE ARTIKEL